Project Description

Hochwasserschutz am Kanal – Warum es beim Gewerbekanal nicht zum Hochwasserereignis kommen kann.

Ende der 80er Jahre des 19. Jahrhunderts, nach dem Abbruch der alten Rheinmauer, wurde längs des Rheins eine neue, gemauerte Uferböschung erstellt und dahinter der Damm für den St . Alban-Rheinweg geschüttet. Damit war die Ueberschwemmungsgefahr für das St. Alban-Tal gebannt. Das St. Alban-Tal erhielt zudem anstelle der alten Rheinmauer das uns heute vertraute Bild mit der hohen, gepflästerten Uferböschung.