Project Description

Havarieschleuse / Entlastungskanal

(km 0.15)

150 Meter unterhalb des Wuhrs befindet sich eine Havarieschleuse. Bei allfälligen Verunreinigungen kann das Teichwasser durch den Entlastungskanal zurück in die Birs geleitet werden.