Project Description

Das Piemont war im 15. Jahrhundert das Zentrum der europäischen Papierfabrikation. Von dort stammten auch die Brüder Anton und Michel Gallician, die vor 1450 als junge Männer nach Basel zogen und in den Papiermühlen Heinrich Halbisens arbeiteten.  1454 machten sie sich selbständig und erwarben drei Jahre später das Basler Bürgerrecht. Sehr schnell stiegen sie zu den bedeutendsten Papierproduzenten Basels auf. Damit verbunden war auch ein sozialer Aufstieg:

Michels Sohn Hans wurde Meister der Safranzunft und Mitglied der Regierung. Aber dann stolperte er über einen Korruptionsskandal, den sogenannten Pensionensturm. 1523 musste die Familie Basel für immer verlassen.